Pay-Per-Click-Werbung (PPC) - Gezielte Klicks für Effektivität

Pay-Pay-per-Click-Werbung (PPC)

Pay-per-Click-Werbung, abgekürzt als PPC, ist eine Form der Online-Werbung, bei der Werbetreibende für jede Klick auf ihre Anzeige bezahlen. Bei PPC-Werbung erstellen Unternehmen Anzeigen und schalten sie auf verschiedenen Online-Plattformen, wie Suchmaschinen oder sozialen Medien. Der Werbetreibende zahlt nur dann, wenn ein Nutzer tatsächlich auf die Anzeige klickt und zur Zielseite weitergeleitet wird. PPC-Werbung ermöglicht eine gezielte Ansprache, da Anzeigen basierend auf bestimmten Keywords, Zielgruppen, Interessen oder demografischen Merkmalen platziert werden können. Bekannte Plattformen für PPC-Werbung sind Google Ads (früher Google AdWords) für Suchanzeigen und Facebook Ads für Social-Media-Werbung.

(Pay-per-Click-Werbung ist eine Form der Online-Werbung, bei der für jeden Klick auf eine Anzeige bezahlt wird.)

Pay-Per-Click-Werbung (PPC) - Gezielte Klicks für Effektivität

Pay-Pay-per-Click-Werbung (PPC)

Pay-per-Click-Werbung, abgekürzt als PPC, ist eine Form der Online-Werbung, bei der Werbetreibende für jede Klick auf ihre Anzeige bezahlen. Bei PPC-Werbung erstellen Unternehmen Anzeigen und schalten sie auf verschiedenen Online-Plattformen, wie Suchmaschinen oder sozialen Medien. Der Werbetreibende zahlt nur dann, wenn ein Nutzer tatsächlich auf die Anzeige klickt und zur Zielseite weitergeleitet wird. PPC-Werbung ermöglicht eine gezielte Ansprache, da Anzeigen basierend auf bestimmten Keywords, Zielgruppen, Interessen oder demografischen Merkmalen platziert werden können. Bekannte Plattformen für PPC-Werbung sind Google Ads (früher Google AdWords) für Suchanzeigen und Facebook Ads für Social-Media-Werbung.

(Pay-per-Click-Werbung ist eine Form der Online-Werbung, bei der für jeden Klick auf eine Anzeige bezahlt wird.)

Hi! Hier wird noch gearbeitet.